RSS Feed

Sardinien – ein Traum von Meer

0

September 11, 2010 by Redaktion

Sardinien ist Inselparadies und zählt mit seinen weißen Stränden und tiefblauem, kristallklarem Meer und zu den unberührtesten Naturlandschaften Europas. Die Costa Smeralda im Norden Sardiniens ist beliebtes Urlaubsgebiet und lockt Erholungssuchende mit luxuriösen Ferienhäusern an goldenen Sanddünen. Die ausgehöhlten Granitklippen der Küste entführen Taucher und Schnorchler in die faszinierend bunte Unterwasserwelt der Korallenriffe, wo die warme Strömung unzählige Fischarten beheimatet.

Verträumte Ferienhäuser sind eingebettet in die die nach Thymian und Lavendel duftende Macchia, den charakteristisch bunten Pflanzenbewuchs Sardiniens. An der Westküste gilt der Strand von Bosa Marina als sauberster Badeort Italiens, Windsurfer kommen im Norden bei Porto Pollo voll auf ihre Kosten: Hier sorgt eine stetig frische Brise für ideale Wassersportbedingungen. Die wunderschönen Küsten der Insel sind gesäumt von noblen Ferienhäusern und Ferienwohnungen, die Sardiniens Ruf als Rückzugsort der Reichen und Schönen beweisen. Die abwechslungsreiche Gebirgs- und Waldlandschaft des Hinterlands ist einen Ausflug Wert und bietet Raum für ausgedehnte Spaziergänge.

Der Gennargentu-Nationalpark an der Ostküste ist Lebensraum geschützter Tiere wie der seltenen Mönchsrobbe, in der Meerenge von Bonifacio lassen sich Delfine beobachten und exotische Flamingos nisten im Marschland des Südens. In den Sommermonaten ist eine Wanderung durch die schattenspendenden Schluchten und Höhlen der Gennergentu Region zudem ideale Möglichkeit für eine kleine Abkühlung. Von den Ferienhäusern im Norden der Insel haben Urlauber mit Segelambitionen perfekte Anbindung an den weltbekannten Yachtklub der Costa Smeralda. Alljährlich werden hier viele große Regatten ausgerichtet, auch Schnellbootrennen ziehen jeden Sommer Besucher aus der ganzen Welt an Die Invasion diverser Völker hat ihre Spuren hinterlassen, so prägten Karthager, Vandalen und Spanier das architektonische und kulturelle Bild der Insel. Das römische Amphitheater in Cagliari war einst Austragungsort von Gladiatoren-Kämpfen, die katalanische Marienkathedrale und das imposante Stadttor in Alghero erzählen als Ausstellungsräume von spanischen Eroberern.

Ferienhäuser nahe Sardiniens Hauptstadt Cagliari liegen im unberührtesten Teil der Insel, an dem Urlauber die Küsten am besten per Boot oder zu Fuß erkunden sollten. Das Hafenviertel von Cagliari mit seinen engen Gassen, noblen Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden ist ideale Shoppingmöglichkeit, nach der Besucher sich in einer der traditionellen Trattorien kulinarisch stärken können. Der weiße Vermentino-Wein und gegrilltes Spanferkel zählen zu den kulinarischen Highlights der Insel. Ein Spaziergang im Orto Botanico, dem beeindruckenden Botanischen Garten der Stadt, lässt Sie in die tropische Pflanzenwelt Asiens und Afrikas eintauchen. Die Westküste mit beliebten Urlaubsorten wie Alghero, Stintino und Bosa zeichnet sich durch recht flaches Gelände aus und eignet sich somit gut für Radtouren, Reitausflüge und Wanderungen durch die faszinierende Grottenlandschaft. Die Häfen von Portu Mannu und Minori bieten Wassersportmöglichkeiten jeder Art, auch suchen die sauberen Strände des mittelalterlichen Bosa weltweit ihres gleichen. Liebevoll renovierte Landhäuser mit eigenem Garten stehen Urlaubsgästen als Ferienhaus vielerorts zur Verfügung. Das Anmieten einer Ferienwohnung bietet eine preiswerte Erholungsmöglichkeit für Familien oder Gruppenreisende, die die vielfältige Schönheit Sardiniens auf eigene Faust erkunden möchten.


0 comments »

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>